PoolPartner

Dienstleistungen

Ausbildung und Tagungen
Der EnergiePool organisiert jährlich bis zu zehn Tagungen, Workshops und Informationsveranstaltungen für PoolPartner. Die Themen orientieren sich an aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Energielogistik, der Energiewirtschaft, der Netzwirtschaft und in der Unterstützung in Fragen der Eigenproduktion. Das aktualisierte Veranstaltungsprogramm ist unter www.energie-pool.ch abrufbar.

Individuelle Workshops

Der PoolPartner kann jährlich in einem oder mehreren individuell gestalteten Workshops zu neuen Themen auf die Spezialisten des EnergiePools zugreifen. Diese Workshops finden beim PoolPartner vor Ort oder beim EnergiePool statt.

Unentgeltliche telefonische Auskünfte

Für kurze Fragen und kleine Probleme hat der PoolPartner die Möglichkeit, unentgeltlich Auskünfte von den Spezialisten des EnergiePools zu erhalten.

Sofern die gesuchten Spezialisten nicht persönlich bekannt sind, wird ihnen die richtige Ansprechperson über unser Sekretariat (043 430 05 05) zugewiesen.

Interessensvertretung

EnergiePool strebt an, in relevanten Fachgremien und Kommissionen wie VSE, BFE mitzuarbeiten und Einfluss zu nehmen. Dies auch mit dem Hintergrund um die Interessen der PoolPartner in fachlichen Marktgestaltungskonzepten wahrzunehmen. Ein eventueller Mitgliederbeitrag in den Fachgremien geht zu Lasten von EnergiePool.

Informationen

EnergiePool informiert seine PoolPartner persönlich über Neuigkeiten oder Änderungen im Energiemarkt Schweiz, die für den PoolPartner interessant sein können. Dies kann mittels persönlichem Gespräch oder Email geschehen. Damit ist für den PoolPartner gewährleistet, dass neue Bedürfnisse im Markt zeitgerecht erkannt und entsprechend reagiert werden kann.

Innovationsboard

Um jederzeit adäquat auf neue Markttendenzen reagieren zu können, unterhält EnergiePool ein Innovationsboard. Im Innovationsboard wird zusammen mit der Geschäftsleitung und den entsprechenden Ressortleitern über den strategischen Aufbau neuer Dienstleistungen beraten und entschieden. Das Innovationsboard setzt sich aus Vertretern der PoolPartner mit entsprechenden Verantwortungen zusammen.